Welpen und Junghundeausbildung in der Hundesporthalle  in Oberiflingen 

Samstag von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr Junghundeausbildung   (7,50 €)

Samstag von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr  Welpen-Schule             (7,50 €)

Die Gruppen werden nach Alter und Körpergröße zusammengestellt nicht mehr als 6 bis 8 Hunde pro Ausbilder. 

Welpenspielstunden sind heute sehr umstritten. Zu einem ist die Sozialisierung sehr wichtig aber andererseits verselbständigen sich die Hunde, sie spielen mit Artgenossen und vergessen den Menschen.

Wir wollen für unsere Kunden einen gesunden Kompromiss finden.

Sozialisierung, Spiel, Bindung und erste Übungen in der Unterordnung werden erlernt. Welpen zwischen der 8. und 16. Lebenswoche erleben die wichtigste Phase in Ihrem jungen Leben gemeinsam mit Hunden verschiedener Rassen. Ein Dackel bleibt immer klein und eine Deutsche Dogge ist schon als Welpe ein Riese, aber wenn sie gelernt haben miteinader umzugehen werden Sie auch als erwachsene Hunde kein Problem miteinander haben.

Begegnung mit einer anderen Art im Rinderstall Foto 2007
Begegnung mit einer anderen Art im Rinderstall Foto 2007

Welpenfrüherziehung ist mehr als hemmungsloses Spielen junger Hunde unter Aufsicht. Richtig gemacht legt sie den Grundstein für ein ausgeglichenes Hundeleben. Nicht umsonst spricht man von der Prägung des Welpen. Alles was ein Welpe bis zur 16 Lebenswoche kennengelernt hat und positiv verarbeiten konnte wird ihn für den Rest seines Lebens keine Sorgen mehr bereiten. Das ruhige Sitzen oder das Laufen an der Leine lernt der Hund als Welpe. Die Bindung zu seinen Menschen ist das Wichtigste. Wir lehren den Umgang und die Kommunikation mit Hunden, wir vermitteln eine harmonische Hund-Menschbeziehung.