31 Mai 2016 bis 7.06.2016

31.Mai 2016 heute wird es die ersten Einzelfotos geben aber ohne Farbband sind die Zwerge nicht zu unterscheiden. Der Gesamte Wurf ist nach fast drei Wochen noch extrem ruhig und ausgeglichen sie fressen, schlafen und wachsen. Sie laufen auch schon im Gehege aber sie streiten nicht sie schreien nicht sie sind mir fast etwas zu brav. Zugenommen haben sie im Schnitt 43g. Ab Donnerstag werden wir Milch zu füttern da lernen die Zwerge den Welpen Ring. Biene ist in einer sehr guten Verfassung. Sie macht das wirklich ausgezeichnet.

01.06.2016  heute sind die Welpen 3 Wochen alt sie wiegen alle mehr als ein Kg können hören und sehen, laufen auf den eigenen Füßen, und in den nächsten Tagen sollten die Milchzähne durchbrechen. Die Welpen nehmen gut zu so das ein  zu füttern eigentlich noch nicht nötig ist. Trotzdem werden wir morgen anfangen Milch aus den Welpen-Ring zu füttern. Insgesamt ist dieser Wurf sehr ruhig. Obwohl wir das Welpen Gehege geöffnet haben und eigentlich platz zum rennen da ist, schlafen sie den ganzen Tag.  Dafür wachsen sie was das Zeug hält. Die Fünf wiegen am 21.Tag im Schnitt 70g mehr als der C-Wurf.  Im Schlaf wird halt nur wenig Energie verbrannt.

03.06.2016  Gestern haben die Welpen 55,9g im Schnitt zugenommen und heute waren es 46,2 g. Ich weiß nicht wo Biene die Milch herholt. Der versuch die Welpen aus den Welpen Ring Milch zu füttern ist geschneidert. Dana war die einzige die begriffen hat das man Milch auch schlappern statt saugen kann. Aber morgen ist ein neuer Tag und wir werden es wider versuchen. Diese Ruhe im Welpen Gehege  ist mir unheimlich so etwas habe ich noch nicht erlebt. So brave Welpen hatten wir noch nicht, vielleicht bleit es ja noch ein Weilchen so?

04.06.2016 eigentlich sage ich zum Ende der vierten Woche immer schon etwas zu Charakter der Welpen. Tut mir leid die Schlafen nur keine Chance etwas herauszulesen. Heute wollen wir den zweiten versuch starten mit dem Welpen-Ring. Bei 45g Gewichtszunahme nur mit Muttermilch wird das Experiment  wider wenig erfolgreich sein. Morgen kommt der erste Besuch, wir sind schon gespannt. Gestern habe ich mit der Kamera einen Moment eingefangen ,als alle recht aktiv waren, das kann man sich auf unserer Facebook Seite anschauen.  Noch wenige Tage und wir starten in die Prägungsphase ab da sind wir als Züchter gefragt jetzt beginnt unsere Arbeit den Welpen auf sein Leben im Menschen Rudel vorzubereiten.

Sonntag der 05.06.2016  Biene hat das Valium in ihrer Muttermilch gegen Extasy ausgetauscht. Von einem Tag auf den anderen ist Leben eingekehrt. Sie zanken, streiten und raufen wie sich das für Welpen in ihrem Alter gehört. Natürlich nehmen sie dabei nicht mehr zu. Die Energie die sie jetzt zum aktiven Spielen benötigen setzt nicht mehr an. Wir haben deshalb wider aus den Welpen-Ring zu gefüttert, aber außer Dana und Dusty wollte keiner was davon wissen. Nun wir bleiben dran und bei der Bewegung kommt  bald der Hunger auf feste Nahrung. Zähnchen habe ich noch keine gesehen. Aber das ändert sich so schnell. Ich habe gestern haben ein Video aufgenommen da ist die Rasselbande so richtig in Aktion. Leider gibt mein Programm nicht die Möglichkeit das zu zeigen aber auf unserer Facebook Seite wird es heute zu sehen sein. die Zahlen für heute könnt ihr der Tabelle entnehmen. Wie gesagt eines geht nur entweder wachsen oder toben.

173f77611e10335dffff8004fffffff1

Dienstag der 07.06.2016  alle Welpen fressen aus den Welpen-Ring nur einer ist standhaft und sagt “ ich will Mama“. Dollar hat auch nur 4 g zugenommen die anderen im Schnitt 50g. Nun das ist kein Grund zur Besorgnis. Wir werden Dollar die Flasche anbieten und vielleicht schafft er es in den nächsten Tagen den Ring zu akzeptieren. Noch ein oder zwei Tage dann sind die Zähne durch und wir füttern feste Nahrung. Das wird alles ändern.  Die Welpen verlassen die Wurfkiste um ihre Notdurft zu verrichten, ein erster Schritt zur Sauberkeit ist vollzogen. Biene Putzt noch immer die Wurfkiste und den Welpen Auslauf bis heute haben wir noch kein Häufchen gefunden. Die Welpen Spielen jetzt und üben sich auch schon in Rangordnung so langsam kann man erkennen wo die reise hingeht. Die Sinnesleistungen sind weitgehend entwickelt.

Schreibe einen Kommentar