Die 3. und die 4. Woche ( Übergangsphase )

Nun kann der Welpe die Körpertemperatur und seinen Stoffwechsel selber regeln. Er entdeckt die Umwelt, beginnt zu krabbeln und setzt seine Häufchen in die Wurfkiste. Es werden erste Spielversuche mit den Geschwistern unternommen. Jetzt beginnt die Erziehung zur Sauberkeit. Wir haben den Welpen Auslauf zwar mit Zeitungen ausgelegt, aber es gibt bereits eine Welpen Toilette. Alle zwei Stunden werden die Welpen nun bewusst auf diese Toilette gesetzt damit sie dort ihre Notdurft verrichten können. Die Mutter verlässt jetzt öfter die Wurfkiste und den Welpen Auslauf. Die Welpen bekommen nadelspitze Zähne und können Zafrira damit schon sehr wehtun.

Das Gewicht unserer Welpen liegt jetzt bei einem Kg

Ab Freitag den 27.03.2015 füttern wir schon feste Nahrung.(drei bis vier Malzeiten) Auch das fressen aus dem Welpen Ring muss erst gelernt werden. Jetzt bekommt Zafira auch wieder mehr Freizeit. Sie bekleidet uns auf kurzen Spaziergängen und Schläft auch wider bei uns im Schlafzimmer. Natürlich  stehen die Türen offen, so dass Sie jederzeit zu ihren Welpen kann. Die Sauberkeit ist jetzt auch nicht mehr Zafiras Angelegenheit. Den Job müssen wir jetzt übernehmen. Täglich mehrmaliges reinigen der Wurfkiste und des Welpen Auslauf lassen auch den Wäschekorb schnell überlaufen. Geräusche und Umweltreize werden jetzt vom Hunderudel wahrgenommen und die Welpen Spielen mit einander.

Jetzt wird es langsam Zeit sich darum zu kümmern für alle  Welpen eine neue Familie finden. Natürlich gibt es schon Bewerber aber vergeben ist noch keiner. Ostern kommen die ersten um ihr neues Familienmitglied zu besuchen. Wir hoffen das wir dann die ersten Welpen fest vergeben können.  In den nächsten Wochen werde ich euch die Welpen etwas genauer vorstellen und schon auf den Charakter der Tiere eingehen. Und nach Oster werden wir mit der Werbung beginnen für die Welpen die noch keine neue Familie gefunden haben.

 

Schreibe einen Kommentar