18.12.2017 Welpen-Tagebuch G-Wurf

 

Guten Morgen Leute,

jetzt hat auch Kaja die zwei Kg Marke übersprungen und Benny ist weit über 1000% Gewichtszunahmen zum Geburtsgewicht. Jetzt steht körperlich nichts mehr im Weg das es  am Ende der Woche auf die Große Reise in die neue Familie geht. Die Fütterung haben wir gestern umgestellt. Jetzt gibt es morgens erst 07:00 Uhr, mittags gegen 13:00 Uhr und abends gegen 19:00 Uhr Futter. In dieser Woche reduzieren wir noch die Feuchte Nahrung so das wir bis ende der Woche die Welpen an das reine Puppy Futter gewöhnt haben. Das ist für euch natürlich viel leicht wenn ihr nicht mehr experimentieren müsst. Wie gesagt das erste Futter bekommt ihr mit. Belcando gibt es in jeden Fachmarkt oder auch im Internet. Wer umstellen möchte, das ist auch kein Problem einfach das neue Futter zu mischen erst nur wenig und jeden Tag etwas mehr bis nur noch das neue Futter in Napf ist. Ihr benötigt aber auf jeden Fall ein Welpen-Futter noch bis zu einem halben Jahr.  Danach sind nur noch zwei Mahlzeiten notwendig und die mit Erwachsenen Futter. Bei der Umstellung aber bitte genau so verfahren wie bei der Umstellung auf eine andere Futter-Marke. Ich bekomme ganz oft zu hören das ja das Aldi Futter bei Stiftung Warentest mit „sehr gut“ abgeschnitten hat ob man nicht lieber Das füttern sollte.  Unter den Blinden ist der Einäugige König, was wurde womit verglichen? Unter den Discountern ist das sicher das beste Futter, mit Marken wie Belcando, Wolfsblut, Bosch oder Platinum würde der Vergleich anders aussehen. Ein gutes Hundefutter hat 75% bis 85 % tierisches Eiweiß und wird  Lebensmittel konform  hergestellt. Und es ist auch ein Trugschluss das gutes Futter viel teurer ist. Billige Futter haben viel Ballaststoffe beigefügt, der Hund Frist größere Mengen und somit den Preisvorteil auf. Dazu kommt ein Riesenstinker, den ich ja auch wider einsammeln muss. Und noch ein Satz zu B.A.R.F.-en, bitte last beim Welpen und bei alten Hunden die Hände davon. Das ist etwas für Profis, hier kann ich weit mehr falsch als richtig machen. Es gibt zwar jetzt schon Fertigmischungen mit Mineralien und Vitaminen es wird auch Frostfleisch angeboten aber ich bitte euch, nicht bevor der Hund ausgewachsen ist. Knochenentzündung und Mangelerscheinungen können sehr teuer werden und das ist das kleinste Problem, den der Hund leidet.